Der Knoten (Roman)

Written by admin on . Posted in Literatur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Knoten
Roman
Daniel Bauer Verlag
Wien 2014
182 Seiten
ISBN 978-3-9503710-1-7
14,95€
Leseprobe

Die Schläge dringen nicht mehr durch. Ich erinnere mich, dass nun das Messer kommen muss, weil der Hammer versagt hat. Das Messer arbeitet. Das Blut fließt vom Hals. Der Hals hängt nach unten, und helfende Hände fangen in einer Schüssel das Material.

Gedacht habe ich, dass das Messer sich auskennt.

Dann habe ich anderes gesehen, anderes sehen wol­len. Das tanzende Flimmern über einem Blechtrog, der Schwaden ins Offene schickt. Dessen Außenhaut schwar­ze Flecken wirft, weil das Wasser in ihm kocht. So heiß sind Wasser und Blech, dass der Untergrund vorsichtig ausatmet unter Sonne und Metall. Doch ich weiß, dass sie das Schwein ins Wasser geworfen haben, ins kochende.

Ein „guter Junge“ und Geschäftsmann erzählt die Geschichte seiner Liebe zu Bernadette. Beim gedankenlosen Streicheln entdeckt er einen Knoten in ihrer Brust und entscheidet – nichts zu tun. Aus dieser Grundkonstellation entwickelt sich das Bild einer ganzen Familie, eines Aufstieges, in dem es sich gut leben ließe; bis das Bild zerbröckelt und den Blick in eine Hölle freigibt, in der allein das Schöne Rettung verspricht.

In seiner eleganten, lyrischen Prosa gelingt es Ferstl jenes „tanzende Flimmern“, das seine Detailaufnahmen darstellen, „ins Offene“ und Große zu entsenden.

Der Knoten ist ein Fest der Sinnlichkeit, wo Leben und Sterben einander berühren, wo sich Unfälle und Todesfälle häufen. Und die Beschreibung dieser archaisch verbrämten Welt verlangt nach kraftvollen Bildern, in denen Schlachtszenen und das qualvolle Ende von Tieren gleichermaßen dargestellt werden. Diese dionysisch und doch düster anmutende Stimmung schlägt den Leser von Anfang an in ihren Bann…” Walter Wagner (Literaturhaus Wien)

“Mit Emmanuel Bove’scher Präzision.” Michael Hammerschmid

Was bleibt: “Eine ungeheure, unwirkliche Stimmung, die die ganze letzte Szene hinterlässt – sinnbildlich für die Themen der Erzählung.” – Buchempfehlung auf www.literakt.com

Kleine Zeitung

Trackback from your site.

admin

This information box about the author only appears if the author has biographical information. Otherwise there is not author box shown. Follow YOOtheme on Twitter or read the blog.