Publikationen

Written by admin on . Posted in Wissenschaft

Monografien

Authentizitätsfiktionen der Fingierten. Die US-amerikanische Professional Wrestling-Autobiografie. Phil.-Diss. Universität Wien, 2017 (502S.; in Begutachtung).

 

Herausgeberschaften

1. (Hg., gemeinsam mit Stefan Wedrac): Owning the Mind. Beiträge zur Frage geistigen Eigentums. New York, Wien u. a.: Peter Lang 2010.

2. (Hg., gemeinsam mit Stephan J. Berger und Stefan Wedrac): (no) free lunch. Eine interdisziplinäre Sammlung von Aufsätzen zu sozialen Grundrechten. New York, Wien u.a.: Peter Lang 2012.

3. (Hg., gemeinsam mit Keyvan Sarkhosh): Quote, Double Quote. Aesthetics between High and Popular Culture. Amsterdam: Rodopi 2014.

4. (Hg., gemeinsam mit Thomas Walach und Stefan Zahlmann): Fantasy Studies. Wien: Ferstl & Perz 2016.

 

Beiträge in Zeitschriften und Sammelpublikationen

1. „Comics in Österreich – Versuch einer Publikationsgeschichte.“ In: Mitteilungen der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich 1 (2009), S. 23-30.

2. „Cause you made a deal and you’re gonna stick to it: Alain Badiou’s Ethics in the Analysis of Crime Fiction.“ In: Kobuk 1 (2009), S. 47-54.

3. „Novel-Based Comics.“ In: Berninger, Mark; Haberkorn, Gideon (eds.): Comics as a Nexus of Cultures. Jefferson, NC: McFarland 2010. S. 60-69.

4. (Gemeinsam mit Norbert Bachleitner): „Österreichische Theaterzensur im 20. Jahrhundert. Ein Überblick ihrer Entwicklung und eine Fallstudie zur Zensur englischer Stücke während des Ersten Weltkriegs.“ In: Mengel, Ewald; Schnauder, Ludwig; Weiss, Rudolf (Hg.): Weltbühne Wien, Vol. 2. Die Rezeption anglophoner Dramen auf Wiener Bühnen des 20. Jahrhunderts. Trier: WVT 2010, S. 27-50.

5. „Kein Raum für Zeit: Moment und Ewigkeit des Krieges in Jacques Tardis C’était la guerre des tranchées.“ In: Glunz, Claudia; Schneider, Thomas F. (Hg.): Wahrheitsmaschinen. Der Einfluss technischer Innovationen auf die Darstellung und das Bild des Krieges in den Medien und Künsten. Göttingen: V&R unipress 2010 (Schriften des Erich Maria Remarque-Archivs 25 und Krieg und Literatur/War and Literature XV/2009). S. 233-240.

6. (Gemeinsam mit Stefan Wedrac): „Owning the Mind – Eigentum Geist: eine Einleitung.“ In: Ferstl, Paul; Wedrac, Stefan (Hg.): Owning the Mind. Beiträge zur Frage geistigen Eigentums. Wien u.a.: Peter Lang 2010. (= Schriftenreihe der Società – Forum für Ethik, Kunst und Recht 1). S. 7-16.

7. „Dramaturgien kruder Körperlichkeiten. Ansätze zum Vergleich von Pornografie und Wrestling.“ In: Triedere. Zeitschrift für Theorie und Kunst 2 (2012), 65-72.

8. (Gemeinsam mit Stephan J. Berger): „Einleitung.“ In: Berger, Stephan J.; Ferstl, Paul; Wedrac, Stefan (Hg.): (no) free lunch. Eine interdisziplinäre Sammlung von Aufsätzen zu sozialen Grundrechten. New York, Wien u.a.: Peter Lang 2012, S. 7-16.

9. In: Handbuch Komparatistik. Hg. von Rüdiger Zymner und Achim Hölter. Stuttgart: Metzler 2013:
a.) August Wilhelm Schlegel: Comparaison entre la Phèdre de Racine et celle d’Euripide, S. 288.
b.) Mme de Stael: De la littérature, S. 290.
c.) Stendhal: Racine et Shakespeare, S. 291.
d.) Netzseiten, S. 361-362.
e.) Tabellen und Synchronopsen (gemeinsam mit Achim Hölter), S. 368-370.
f.) Institute außerhalb des deutschsprachigen Raums, S. 381-384.

10. (Gemeinsam mit Keyvan Sarkhosh): „Introduction: Popular Culture in the Field of ‚Undercomplexity’ and ‚Imbalanced Coding’. In: Ferstl, Paul; Sarkhosh, Keyvan (eds.): Quote, Double Quote. Aesthetics between High and Popular Culture. New York, Amsterdam: Rodopi 2014, S. 7-22.

11. „Wrestling with Narratives: Reflections on the Montréal Screwjob.“ In: Ferstl, Paul; Sarkhosh, Keyvan (eds.): Quote, Double Quote. Aesthetics between High and Popular Culture. New York, Amsterdam: Rodopi 2014, S. 169-180.

12. (Gemeinsam mit Alexander Sprung und Klaus Spiess): “Teaching Paradoxical Interactions: Students, Narratives, and the Patient Interview.” In: Möller, Lena; Ahumada, Minerva; Brown, Laurinda (eds.): Perspectives on Storytelling: Framing Global and Personal Identities. Inter-Disciplinary Press 2015, S. 75-82.

13. (Gemeinsam mit Achim Hölter): „Die Bibliothek Ludwig Tiecks und ihre Rekonstruktion. Mit besonderer Berücksichtigung der an die K.K. Hofbibliothek verkauften Bestände.” In: Biblos. Beiträge zu Buch, Bibliothek und Schrift 64.1 (2015), S. 85-95.

14. (Gemeinsam mit Klaus Spiess und Lucie Strecker): „Beiträge zeitgenössischer Performance-Kunst zu einer medizinischen Bioethik.“ In: Hofbauer, Helmut, u.a. (Hg.): Ist der Patient ein Mensch? Berlin: Lit-Verlag 2015, S. 124-130.

15. (Gemeinsam mit Thomas Walach): „Fantasy. Eine Einleitung.“ In: Ferstl, Paul; Walach, Thomas; Zahlmann, Stefan (Hg.): Fantasy Studies. Wien: Ferstl & Perz 2016, S. 1-13.

16. „Authentizitätssignale und Effekte des Irrealen. Landkarten und Weltenbau in der Fantasy.“ In: Ferstl, Paul; Walach, Thomas; Zahlmann, Stefan (Hg.): Fantasy Studies. Wien: Ferstl & Perz 2016, S. 169-183.

17. ”All you can read. Ebook-Flatrates und andere aktuelle Entwicklungen im digitalen Buchhandel.” In: Danielczyck, Julia; Hall, Murray G.; Hermann, Christine; Vlaste, Sandra (Hg.): Zurück in die Zukunft – Digitale Medien, historische Buchforschung und andere komparatistische Abenteuer. Festschrift für Norbert Bachleitner zum 60. Geburtstag. (= Buchforschung. Beiträge zum Buchwesen in Österreich 9) Wiesbaden: Harrassowitz 2016, S. 7-14.

18. „Aspekte der Wrestling-Autobiografie im 21. Jahrhundert.“ In: Tschiggerl, Martin: Medien des Sports. Wien: Ferstl & Perz 2017, S. 172-228.

18. „Fremde Lektüren und Effekte des Irrealen. (Fiktive) Literatur als Medium individueller wie kollektiver Identitätsvermittlung in Star Trek. Mit einer Bibliografie irdischer und außerirdischer Literatur.“ In: Zahlmann, Stefan (Hg.): Menschenbilder in Science Fiction und Fantasy. Berlin: Panama 2017. (in Vorbereitung)


Rezensionen

1. Zu: Weitin, Thomas: Recht und Literatur. Münster: Aschendorff 2010 (= Literaturwissenschaft. Theorie und Beispiele, hg. von Herbert Kraft, Bd. 10), und: Greiner, Bernhard; Thum, Barbara; Vitzthum, Wolfgang (Hg.): Recht und Literatur. Interdisziplinäre Bezüge. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2010 (= Beiträge zur neueren Literaturgeschichte Bd. 270). In: Komparatistik. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 2008/2009; Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft von Achim Hölter. Heidelberg: Synchron 2010, S. 327-329.

2. Zu: Klimek, Sonja: Paradoxes Erzählen. Die Metalepse in der phantastischen Literatur. Paderborn: mentis 2010. (= Explicatio. Analytische Studien zur Literatur und Literaturwissenschaft 20.) In: Komparatistik. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 2010; Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft von Achim Hölter. Heidelberg: Synchron 2011.

3. Zu: Theisohn, Philipp: Plagiat. Eine unoriginelle Literaturgeschichte. Stuttgart: Kröner 2009. In: Komparatistik. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 2010; Herausgegeben im Auftrag des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft von Achim Hölter. Heidelberg: Synchron 2011.

Trackback from your site.

admin

This information box about the author only appears if the author has biographical information. Otherwise there is not author box shown. Follow YOOtheme on Twitter or read the blog.